. .

News

15.08.2021
Sensor-Zwillinge
Sensor-Zwillinge
Mehr...

15.06.2021
Neue Redispatch 2.0 Box
Neue Redispatch 2.0 Box
Mehr...

25.05.2021
Neuer Gewindesensor
Neuer Gewindesensor
Mehr...

15.03.2021
Neuer DC-Spannungsprüfer
Neuer DC-Spannungsprüfer
Mehr...

Erweiterungen Erweiterungen

PWR-1 PWR-1

PWR-1

Zusätzliche Stromversorgung

Die Erweiterungsbaugruppen der net-line FW-5 Produktfamilie erlauben einen bedarfsgerechten Ausbau des Mengengerüstes der Micro-Fernwirkstationen.

PWR-1

 

Je nach Typ und Konstellation können bis zu 12 EWB an ein Fernwirkgerät angeschlossen werden. Bei höherem Strombedarf, oberhalb der Möglichkeiten der Basiseinheit, kann die Stromversorgungsbaugruppe PWR-1 ergänzt werden.

Die PWR-1 ist eine zusätzliche Stromversorgung des T-BUS, die bei Bedarf als letzte Erweiterungsbaugruppe im Block gesteckt werden kann. Sie erhöht den Einsatzbereich von stromintensiven Erweiterungskarten und hebt die Strombegrenzung durch das Basissystem auf. Mit weiteren 2,8 A stehen insgesamt 4 A Strom für die Versorgung der Erweiterungsbaugruppen zur Verfügung. Eine Parametrierung ist nicht erforderlich. Möglicherweise ist aber die Anlage weiterer EWB nicht möglich, da die Stromberechnung in setIT hier Grenzen setzt. Ab setIT V5.001 kann die Stromberechnung in den Parametern des Basissystems über "FW-5 Busverlängerung" deaktiviert werden.

 


Produktedetails PWR-1


 

Mengengerüst

FW-5 Stromversorgung T-BUS

 

Spannungsversorgung

+20 bis 72 V DC, 24 bis 60 V DC ±20%

 

Gehäuse

Kunststoff mit integrierten E/A, Hutschienenmontage
22,5 x 105 x 115 mm (B x H x T)