. .

News

15.11.2023
Neuer Produktkatalog MiniCODER
Neuer Produktkatalog MiniCODER
Mehr...

Veranstaltung

28.02.2024
Expertentag

Mehr...

Messe

04. bis 06.06.2024
Powertage

Mehr...

Erweiterungen Erweiterungen

PIT-1 PIT-1

PIT-1

Die Erweiterungsbaugruppe PIT-1 mit Tiefpunkt-, Feuchte- und Temperatursonsoren zur Überwachung von Wassereinbrüchen, temperaturen sowie für Zutrittskontrollen, z.B. für den Einsatz in fernwärmenetzen.

PIT-1

Fernüberwachung von Schächten, Rohren und Bauwerken

Dank der Anschlussmöglichkeit von Tiefpunkt-, Feuchte- und Temperatursensoren kann die PIT-1 (PIT = Pipeline Indication & Temperature) in Kombination mit dem etablierten Fernwirkgerät net-line FW-5 Wassereinbrüche und Temperaturveränderungen überwachen.

Ebenso können Schwimmerschalter sicher erfasst oder Zutrittskontrollen realisiert werden. Die beiden Messwerte sind als PT-100 Sensoren in 2-Draht Anschluss ausgeführt und erlauben so die Temperaturmessung der Schachttemperatur, Vor-/Rücklauf oder sonstigen Temperaturen im Bereich von 0° bis +150°C. Die PIT-1 ist für series5e Systeme ab setIT V6.000 verfügbar.

 

Einzelkomponenten und Gesamtlösung

Die Produktvarianten FW-5-GATE-4G (LTE) oder FW-5-GATE-450 (CDMA 450 MHz Funk) erlauben mit ihren integrierten Modems eine einfache und komfortable Mobilfunkanbindung. Bei Bedarf können wir auch anschlussfertige Komplettanla-gen im Schaltschrank oder in einem kompakten Industriegehäuse bereitstellen; je nach Einbauort (z.B. in Bauwerken der Streckenarmaturen oder in oberirdischen Verteilkästen) natürlich in der passenden IP-Schutzklasse.

 

Fernnwirkgerät net-line FW-5 mit den Erweiterungsbaugruppen ISO-1 und PIT-1

 

Überwachungsmöglichkeit

 

Weitere Informationen zu der PIT-1 und der ISO-1 finden Sie in der Broschüre Digitale Überwachung von Fernwärmenetzen.

 


Produktedetails PIT-1


 

Mengengerüst

4 Meldungen aktive Eingänge für Feuchte-/Tiefpunktsensoren
2 Messwerte 16 Bit PT-100 Temperatursensor 0°…150°C
4 Relaisausgänge

 

Spannungsversorgung

intern über T-BUS, max. 285 mA je Modul, bis zu 3 Module
ca. 75 mA @ 24 V DC Versorgung

 

Gehäuse

Kunststoff mit integrierten E/A, Hutschienenmontage
22,5 x 105 x 115 mm (B x H x T)