. .

WEGA 1.2 C vario WEGA 1.2 C vario

News

15.05.2019
Gleitschutzsensoren
Gleitschutzsensoren
Mehr...

01.05.2019
Absolutes Einbaugebersystem
Absolutes Einbaugebersystem
Mehr...

01.02.2019
Neue Kleinststation
Neue Kleinststation
Mehr...

Spannungsprüfer und Prüfsysteme Spannungsprüfer und Prüfsysteme

WEGA 1.2 C vario WEGA 1.2 C vario

WEGA 1.2 C vario

Integriertes Spannungsprüfsystem

Der WEGA 1.2 C vario ist ein 3-phasiges, wartungsfreies Spannungsprüfsystem, speziell für Einsatz mit Horstmann Fehler-Richtungsanzeiger mit angepasstem Spannungsabgriff. Eine Reduzierung der Variantenvielfalt wird durch steckbare Kondensatorwürfel ermöglicht.

WEGA 1.2 C vario

 

Produktmerkmale

  • Nach IEC 61243-5 (VDE 0682-415)
  • Weitbereichswega (z. B. 10 – 20 / 24 kV):
    Reduzierung der Variantenvielfalt durch steckbaren Kondensatorwürfel
  • Integrierte Wiederholungsprüfung: wartungsfrei
  • Überspannungsanzeige: phasenselektiv
  • Integrierte Wiederholungsprüfung, wartungsfrei
  • Retrofit ready:
    Kapazitive Ankopplung von ComPass B/BP/BS und SIGMA D/D+
  • Frontseitige LRM-Schnittstelle: vollwertig nach IEC 61243-5

 

WEGA 1.2 C ist ein 3-phasiges Spannungsprüfsystem, das nachfolgende Mittelspannungszustände anzeigt:

  • Spannung vorhanden
    Einschaltschwelle der Spannungsanzeige: 0,1 – 0,45 x Un.
  • Spannung vorhanden
    Integrierte Wiederholungsprüfung bestanden
  • Spannung vorhanden
    Integrierte Wiederholungsprüfung bestanden
    Spannungssignal zu hoch
  • Spannung nicht vorhanden

Durch die frontseitig eingebaute Display-Testfunktion ermöglicht der WEGA 1.2 C vario eine Prüfung der normgerechten Anpassung.

Um eine Flexibilität zu gewährleisten, wird rückseitig ein aufsteckbarer und ein- stellbarer Kondensatorwürfel angebracht, der die Auswahl von unterschiedli- chen Abgleichkondensatoren ermöglicht. Als Verbindungsleitungen lassen sich geschirmte oder ungeschirmte Leitungen mit Flachsteckern bzw. Systemste- ckern anschließen.

Optional wird zur einfachen Montage an der Frontseite von Schaltanlagen ein Anbausatz, bestehend aus Halterahmen mit rückseitigem Magnet und Verbindungsleitung zur HR-Schnittstelle, geliefert.

 

Bestellangaben:

  • Schaltanlagentyp
  • Schaltanlagenfeld
  • Betriebsspannung der Anlage (Un)
  • Kapazität der Koppelelektrode (C1)
  • Kabeltyp und -länge der Verbindungsleitung